Zürcher Märchenbühne

Neues vom Räuber Hotzenplotz

Kindervorstellung

HINWEIS: Kinderpreise sind via Webshop buchbar.

1. November – 31. März
Mittwoch, Samstag & Sonntag
Dauer: 45 Min | Pause | 35 Minuten
Sprache: Mundart
Ab 4 Jahre

Kinderstück nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preussler
Dialektbearbeitung von Jörg Schneider

Das musste ja so kommen. Der Räuber Hotzenplotz hat doch tatsächlich Wachtmeister Dünklimoser überlistet, dessen Uniform geklaut und ist aus dem Spritzenhaus ausgebrochen, er entführt die ahnungslose Grossmutter und verlangt auch noch Lösegeld. Doch hat der Übeltäter die Rechnung ohne Kasper und Seppli gemacht. Sie beschliessen, das Grosi zu befreien und Hotzenplotz wieder hinter Schloss und Riegel zu bringen. Dabei steht ihnen neben dem uniformlosen Dünklimoser auch noch die etwas schrullige aber liebe Witwe Schlotterbeck mit ihren Wahrsagekünsten zur Seite. Und was wäre die Schlotterbeck ohne das Zwitterwesen Hundodil Wasti, der kurzerhand zum Polizeihund befördert wird. Ob es ihnen mit vereinten Kräften gelingt, den Räuber dingfest zu machen, oder ob Hotzenplotz diesmal der Schlauere ist, sei hier jedoch noch nicht verraten.

Mit: Bettina Kuhn, Bella Neri, Daniel Bill, Simon Keller, Thomas Meienberg, Nico Savary Bahl
Inszenierung: Hubert Spiess & Erich Vock
Ausstattung: Max Röthlisberger
Musik: Matthias Thurow
Tierplastik: Andrea Bickel

Spielplan & Karten

Theaterkasse

Tel. +41 44 415 15 15

Di – Sa, 16 – 19 Uhr

Oktober bis März, zusätzlich:
Mi, Sa & So, 10 – 14 Uhr

Tages-/Abendkasse:
1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

ZVV-Ticket inklusive. Hin und Rückfahrt in der ZVV-Zone 110 sind im Eintrittsticket inbegriffen